Detailplanung

Die letzten Tage habe ich mich mit der Detailplanung der Tour beschäftigt und eine deutschsprachige Seite für französische Radrouten gefunden.

Internationale Radwege, wie der Eurovelo-6 sind ja kein Problem, da ist auch der französische Teil auf Deutsch oder Englisch verfügbar. Aber für innerfranzösische Routen wie der Strecke von Paris an den Atlantik gibt es nicht viel fremdsprachliches.
Aber jetzt bin ich ja fündig geworden.

http://de.france.fr/de/info/radwege-frankreich

Statt von Paris der Seine entlang fahre ich jetzt die VeloSCENIC nach
Le Mont Saint-Michel.

Von dort fahre ich dann durch die Bretagne zur Mündung der Loire nach
Sainte Nazaire. Ob der Küste entlang oder gerade durch das entscheide ich erst vor Ort.( Der Küste entlang ist es einige hundert Kilometer länger, aber wahrscheinlich auch viel schöner)

Und von Sainte Nazaire geht es dann – so wie von vorne herein geplant – auf der Eurovelo-6 die Loire aufwärts nach Osten.

Enden wird die Tour in Zürich (bei Tobias)

1 Gedanke zu „Detailplanung“

  1. Echt interessante Strecke !
    Mit dem Motorrad würde ich es mit meiner Kondi auch
    schaffen……aber da hätten wir wohl ein zeitl. Problem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.