Ein Abstecher nach Bonneval

Heute habe ich einen Abstecher nach Bonneval (Eure-et-Loir) gemacht.Das liegt quer zu meiner Radroute und weil es so schön war bin ich die 20 km gleich 4 mal gefahren. 
Ja stimmt, das ist gelogen.  Aber warum das gelogen ist und was sonst heute so los war und warum das Quartier finden in Frankreich gar nicht so einfach ist,  das erfahrt Ihr morgen. 

Ich sitze gerade in einem “Caravan Park” ohne WLAN und mit nur einem Balken beim Telefonnetz und da macht ein ausführlicher Bericht gar keinen Spaß. 

1 Gedanke zu „Ein Abstecher nach Bonneval“

  1. Lisbeth Oblasser

    Wollte dir noch sagen, dass Monika in der Schweiz täglich deinen Blog liest und dann meiner Mutter berichtet ?
    LG bis morgen ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.