Nantes grüßt St.Wolfgang 

So jetzt bin ich auf dem EuroVelo6 –  der hier La Loire au velo heißt. 

Auf diesem Abschnitt ist das auch der EuroVelo1 (Velodyssee) der von England ans Mittelmeer führt. Wie wird das eigentlich nach dem Brexit? Wird da der Englandteil abgeschnittenen? 

Nun ja, ich bin jetzt in Nantes, habe ein Hotel im Zentrum und sitze jetzt beim 2. Bier ? in einem Bistro. Freitag Abend, es ist warm, die Sonne geht hier erst um halb zehn unter – so kann man es schon aushalten. 

Zu Beginn ging es heute durch die lange Bucht von La Baule. 

Der Wochenendkurs im Katamaran segeln hat schon heute Morgen begonnen. 

Die Senioren turnen auch schon am Strand. 
Ansonsten typisch Vorsaison: viele Baustellen und noch wenig Gäste. 

Das nächste Aufregende war die Brücke über die Mündung der Loire in Saint Nazaire. 60 Meter in den kleinen Gängen rauf am schmalen Radstreifen neben den Autos und Sattelschleppern, (Gott sei Dank Seitenwand von richtigen Seite) und dann runter mit Vollgas. 

Nach der Brücke ging es gleich auf den anfangs erwähnten Radweg. Brütende Störche die ihre Jungen füttern, Kormorane die sich nicht fotografieren lassen – alles Zeichen für Süßwasser. Küste ade, es geht flussaufwärts. 

Häuser die im Fluss versinken. 

Schiffe die zu lange in der Sonne waren.

Liebe Grüße noch nach St. Wolfgang! Ich hoffe der Rotwein ist gut. 

Tagesstatistik

Start: La Baule 
Ziel:  Nantes 
Tageskilometer:  92 km
Aufwärts: 312 m
Abwärts:  295 m

Gesamtkilometer: .   1.312 km
Gesamthöhenmeter:  7.988 m

Werkstattbericht 

  • Mittwoch,, 24.5.17  Befestigung hinterer Kotflügel nachgezogen. 
  • Sonntag, 28.5.17 Befestigung linker Z-Träger gebrochen. Mit Kabelbinder befestigt. 
  • Mittwoch, 31.5.17 Kette geölt. (Wie immer nach Regentagem).
  • Freitag, 2.6.17 Schraube am rechten Z-Träger wieder befestigt. 

2 Gedanken zu „Nantes grüßt St.Wolfgang “

  1. Liebe Gruesse vom Wolfgangsee! Wenn ich mir das Photo vom blauen Boot so ansehe, hoffe ich, dass du nicht zu viel Sonne abkriegst!
    Den Wein hat Lisbeth auf der Fahrt bereits ausgetrunken, aber vom Schnaps ist noch ein klein wenig uebrig geblieben:)
    Wuensche einen geruhsamen Abend in Nantes und alles Gute bei den naechsten Etappen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.